Sie sind hier: 

>> FÜR KINDER 

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Schul-Flyer

  |  

Förderverein-Flyer

  |

Eure Beiträge

Depot-Eröffnung

Die Schülervertreter begleiteten Frau Schmidthüsen zur Eröffnung des neuen Depots in der Talstraße im Februar 2017 (Aachen Nord).

Kinderparlament beim OB

Im Aachener Rathaus konnten Kinder aus mehreren Grundschulen die Anliegen von Schülern direkt mit dem OB der Stadt austauschen. Dazu auch: Aktionen SV / Bilder

Schülerzeitung Juli 2016

In der Zeitungs-AG wurde im 2. Halbjahr fleißig geschrieben und Interviews geführt. das Ergebnis lässt sich sehen. Hier die Texte mit Inhalten des Schuljahres 2015-2016. Viel Spaß beim Schmökern !! Schuelerzeitung2016.pdf [5.652 KB]

Patenklasse

Zum Beginn des neuen Schuljahres begrüßten die Schüler der Klassen 3a und 3b mit einem Brief ihre neuen Paten. Um sich im Gebäude zurechtzufinden oder bei Streit in der Pause einen Ansprechpartner zu haben wurde vor einigen Jahren die Patenschaft unter den Schülern ins Leben gerufen. Hier findet ihr einige Beispielbriefe. Paten der 3a und 3b begrüßen Erstklässler.... [1.368 KB]

Schülerzeitung

Liebe Schülerinnen und Schüler!!!

Dieser Teil der Website befindet sich im Aufbau und eure Hilfe ist gefordert. Beiträge, Projekte und Bilder können präsentiert werden.
Einiges findest du bereits hier. Schau dich ruhig mal in Ruhe um:

Viel Arbeit steckt in den Schülernachrichten:

Schülerzeitung 2014-2015 [228 KB]
Schülerzeitung2013 [1.463 KB]
Schülerzeitung 2012 [625 KB]

Tagebucheinträge zu Kommern

Hier findet ihr Tagebucheinträge der Klasse 2a zum Schulausflug nach Kommern. Bilder zu Projekten und Beiträgen

Freiluftatelier Ottostr

Auf der Mauer der alten Tuchfabrik in der Ottostraße entstand ein Kunstwerk, an dem auch Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen teilgenommen haben. Hier finden Sie die Pressemitteilung aus dem KingKalli. [89 KB]

Roboter-Projekt

Begleitet von Herrn Auweiler führte die Klasse 4b von Frau Soentgen ein Roboter-Projekt durch. Es wurde programmiert, getüftelt und gewerkelt. Am Ende der Woche wurden die Ergebnisse in der Aula vorgestellt. Mehr dazu finden Sie unter Bilder.

Nancy Graves - Schülerzeitung

Hallo! Hier findet ihr Artikel von Kindern der Klasse 4a zur Nancy-Graves-Ausstellung im Ludwig Forum. Bitte anklicken... [145 KB]

Nancy Graves Projekt & Special Guests

Pressekonferenz im Ludwig Forum am 10.10. 2013 um 11 Uhr
Vier Kinder der Zeitungs-AG der Europaschule Passstraße (Ayse-Nisa, Willa, Melisa-Irem, Linus) wurden von U. Milde-Reimertz (Klassenlehrerin) begleitet.
Die Kinder wurden von der Pressesprecherin des LuFo begrüßt und mit Presseinformationen ausgestattet. Sie lauschten den Vorträgen der Kuratorinnen und der „Offiziellen“ und erhielten im Anschluss eine Führung durch die Ausstellung.
Die Kinder wurden genauso wie die „großen Reporter“ hofiert und ernst genommen.

Berichte der Kinder:

Willa:

Nancy Graves war eine Künstlerin, die in den USA lebte,
sie war aber auch 1996 in Aachen zu Besuch.
Für die Leute des Ludwig Forums, die die Ausstellung organisiert haben, ist ein Traum in Erfüllung gegangen.
Nancy Graves hat sich viel mit der Kultur der Tiere beschäftigt.
Außerdem zählte Nancy Graves zu den großen Künstlern („TopTen“), sie war sehr berühmt.
Mir persönlich haben die Kamele sehr gut gefallen.
Sie hat 1965 die „Kamelkunst“ gemacht.
Insgesamt hat Nancy Graves fünf Kamele gebaut. Zwei von diesen Kamelen stehen im Ludwig Forum in Aachen, ganz in der Nähe unserer Schule.
Herr Holger Otten hat uns in der Ausstellungsführung ganz viel zu den Kunstwerken erzählt, er kümmert sich um den pädagogischen Bereich im Ludwig Forum, damit wir Kinder die Kunst auch verstehen.
Die Künstlerin Nancy Graves hat sich auch mit dem Thema Kosmos beschäftigt.
Außerdem hat sie ganz viele Bronze-Skulpturen gebaut.
Sie starb 1995.
Im Museumsshop kann man sich noch ein Andenken kaufen.







Ayse-Nisa:

Nancy Graves besucht Aachen

Nancy Graves ist eine Künstlerin.
Sie machte sehr viele Kunstwerke.
1995 ist sie gestorben.
Sie hat ganz große Kamele mit ihren eigenen Händen gemacht.
Für das Fell hat sie Fell von Mäusen oder kleinen Tieren benutzt.
Sie hat sich auch über Flamingos, Spinnen, Fische und noch ganz viele andere Tiere informiert und dazu gearbeitet.
Das musst du dir unbedingt selbst einmal im Ludwig Forum ansehen!


Linus:

Am Sonntag, den 13.10.2013 ist die Eröffnung der Ausstellung „Nancy Graves Projekt & Special Guests“.

Die Mitarbeiter des Ludwig Forums arbeiten schon seit drei Jahren an der Ausstellung.
Die Kuratorinnen des Projektes sind Frau Dr. Brigitte Franzen und Frau Dr. Lagler.

Es sind ca. 200 Kunstwerke ausgestellt.

Es werden dort auch Werke restauriert (z.B. ein Kamelskelett).

Es gibt auf der Welt fünf Kamele von Nancy Graves, zwei Kamele stehen im Ludwig Forum in der Ausstellung.

Das Kreativprogramm für Kinder leitet Herr Holger Otten.
Vielleicht können Kinder dort auch Kamele selber machen?

Man kann im Museumsshop auch Andenken an Nancy Graves kaufen.
Mir gefiel besonders ein Fisch, der Seifenblasen machen kann.





Melisa-Irem:

Nancy Graves wurde am 23. Dezember 1939 in Pittsfield, Messechusetts, geboren.

Sie war eine US-amerikanische Bildhauerin, Malerin und Filmemacherin, die durch die Beschäftigung mit Naturphänomenen, wie Kamelen oder Mondkratern bekannt wurde.
Sie wird als Vertreterin in der Spurensicherung angesehen.

Ihr Interesse für Kunst, Natur und Anthropologie wurde durch ihren Vater gefördert, der künstlerischer Direktor eines Museums war.
Sie studierte englische Literatur und legte 1964 die Abschlüsse Bachlor und Master ab.
Sie erhielt ein Stipendium und studierte Malerei in Paris.
Anschließend zog sie nach Florenz.
Weitere Stationen waren New York, Marokko und Kanada.

Graves bekannteste Skulpturen, die Kamele, wurden Anfang 1969 erstmals im Whitney Museum of American Art gezeigt.
Sie war mit dieser Ausstellung die erste Frau, die dort eine Ausstellung hatte.
Die Plastiken zeigten drei einzelne Kamele, jedes aus verschiedenen Materielaien wie Wachs, Fiberglas, Sackleinen und Tierhaut (Maus, Ratte,…) hergestellt. Jedes Kamel ist darüber hinaus mit Acryl- und Ölfarbe bemalt, um es realistisch erscheinen zu lassen.
Die Kamele befinden sich heute in der National Gallery of Canada.
Zwei spätere „Geschwister“ befinden sich im Ludwig Forum für internationale Kunst in Aachen!

Nancy Graves starb am 21. Oktober 1995 in New York.

Mosaik

Die vierten Schuljahre haben an einem tollen Projekt mitgewirkt. Zur Verschönerung des Außengeländes entstanden 4 Mosaike, die in voller Größe auf dem Parkplatz vor der OGS bestaunt werden können. Alle Mosaike können hier angesehen werden: Bilder Kinderprojekte